Datenschutzhinweise

Wir möchten Sie auf dieser Seite darüber informieren,

•    wer für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist,

•    welche Daten wir für welche Zwecke erheben und verarbeiten,

•    an wen die Daten gegebenenfalls weitergegeben werden und

•    welche Rechte eine Person hat, von der Daten verarbeitet werden.

 

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

Patterer GmbH

Im Tal 14-16

87669 Rieden

info@patterer.de

 

2. Datenschutzbeauftragte

Iris Lehmann

Patterer GmbH

Im Tal 14-16

87669 Rieden

datenschutz@patterer.de

 

3. Beschreibung der Verarbeitungstätigkeiten

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen unserer Dienstleistungserbringung, zum Beispiel bei der Erstellung von Angeboten oder Auftragsbearbeitung. Außerdem kann es beim Besuch dieser Webseite zur Übermittlung von personenbezogenen Daten kommen. Mehr hierzu erfahren Sie in den nachstehenden Abschnitten.

 

4. Verarbeitete Daten

Daten, die wir erheben und verarbeiten, erhalten wir direkt von Ihnen. Wir erhalten keine Daten über Sie von Dritten.

Wir speichern Namen, Anschrift und Kontaktdaten, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in der Regel auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. 

 

Die Bereitstellung der Daten ist zur Erfüllung unseres Vertrags notwendig. Eine Nicht-Bereitstellung würde die Erbringung der vereinbarten Leistungen einschränken oder unmöglich machen.

Der Besuch unserer Webseiten ist ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Lediglich, wenn Sie mit uns über das Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt aufnehmen, werden die Angaben, die Sie uns zur Verfügung stellen, gespeichert und zur Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt. Die Rechtsgrundlage hierfür ist der Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Der Provider speichert unserer Webseite Daten in sogenannten Serverlogfiles. Hierzu gehören: Name der aufgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, URL der zuvor besuchten Seite, IP-Adresse und der angefragte Provider. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Der Provider verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots. Der Provider behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

 

5. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe von Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

•    Überweisungen durch die Bank

•    Anfertigung der Steuererklärung durch den Steuerberater

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch eine Datenübermittlung in Drittländer erfolgt nicht und ist auch nicht geplant.

 

6. Löschung der Daten

Eine Löschung der Daten würde erfolgen, sobald der Grund, warum wir die Daten verarbeiten, nicht mehr gegeben ist. Für die meisten Daten gilt jedoch, dass dem gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. So müssen wir betriebliche Kommunikation gemäß HGB sechs Jahre aufbewahren und steuerliche Dokumentation gemäß AO zehn Jahre. Sollte sich in diesem Zeitraum der Zweck einer Verarbeitung erfüllt haben, so werden die Daten für die weitere Verarbeitung gesperrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen gelöscht.

 

7. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht, dass wir Ihnen Auskunft erteilt, welche Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Sie haben das Recht auf Berichtigung fehlerhafter personenbezogener Daten, auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird dann zum Zeitpunkt des Eingangs des Widerspruchs gesperrt. Der Widerspruch betrifft nicht die Daten, die bis zum Eingang des Widerspruchs verarbeitet wurden. Nachdem der Widerspruch geprüft wurde, informieren wir Sie über die weiteren Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Ein Widerspruch ist insbesondere dann möglich, wenn wir Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen verarbeiten. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Im Falle einer unsachgemäßen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@patterer.de

WIDERSPRUCHSRECHT GEGEN DIE DATENERHEBUNG IN BESONDEREN FÄLLEN SOWIE GEGEN DIREKTWERBUNG (ART. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO)

 

8. Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Anzeige von Videos). Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs, zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. das Anzeigen von Videos) oder zur Optimierung der Website erforderlich sind (notwendige Cookies), werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies und vergleichbaren Wiedererkennungstechnologien abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen

 

YouTube mit erweitertem Datenschutz:

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her. Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTubeAccount ausloggen. Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA

Auf unserer Website sind unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.